Beheizte Handschuhe – Komfort und Sicherheit

Wenn die Temperaturen sinken und es draußen langsam immer kälter wird, werden unsere Outdoor-Aktivitäten seltener. Dabei spielen gerade kalte Hände eine große Rolle, denn es macht einfach keinen Spaß, mit kalten Fingern zu spazieren, biken oder Motorrad zu fahren, da wären beheizte Handschuhe nicht schlecht. Üben Sie ihre Aktivitäten im Freien, fast das ganze Jahr aus und genießen den Komfort warmer Hände auch im Wintersport mit beheizbaren Handschuhen. 

beheizte handschuhe

Kalte Finger sind kein Luxusproblem

Sie denken, wie sicherlich viele Menschen, dass ein paar kalte Hände schon auszuhalten sind. Doch erinnern wir uns einmal an, unseren letzten kalten Tag im Freien, auf dem Rad oder Motorrad zurück. Für den ersten Moment, sind kalte Hände noch zu verkraften, doch nach und nach kriecht die Kälte die Arme hoch und breitet sich im ganzen Körper aus. Das muss nicht sein, denn dafür haben sich findige Tüftler, beheizte Handschuhe ausgedacht. Doch sie müssen nicht denken, dass dabei nur der eigene Komfort im Vordergrund steht. Aus eigener Erfahrung dürften Sie wissen, dass sich kalte Finger und Hände recht steif und taub anfühlen. Das kann gerade bei rasanten Sportarten wie im Wintersport oder im Straßenverkehr beim Rad-oder Motorradfahren, gefährlich werden. Deshalb sind beheizte Handschuhe nicht nur ein Zugewinn an Komfort, sondern auch an Sicherheit. 

Technologie und Fazit 

Beheizbare Handschuhe gibt es in verschiedensten Ausführungen, von unterschiedlichen Herstellern. Ob mit Batterie oder Akku betrieben oder als System kombinierbar mit anderen beheizbaren Kleidungsstücken. Schauen Sie sich doch um, für jede ihrer Aktivitäten werden Sie den passenden, beheizten Handschuh finden. 

Comment is closed.