Ein Ferienhaus über Himmelfahrt – komme, was wolle!

So langsam hat man es doch wirklich satt, sich auf all die Regelungen einzustellen, die besagen: Du darfst da nicht hin fahren, da darfst da nicht wohnen etc. Wir wollen aber wieder mal verreisen, da kommt ein Ferienhaus über Himmelfahrt doch gut in Frage. Es wird warm sein, langes Wochenende hat ja immer was, und eben die Idee, nicht mit Anderen im Hotel zu sitzen, ist auch gut. Das haben wir so noch nicht gemacht, also, in ein Ferienhaus zu fahren. Ist also eine Premiere, aber ich bin schon sehr gespannt.

ferienhaus über himmelfahrt

Idyllisch am See, so soll es sein 

Auch beim Ziel sind wir neue Wege gegangen. Der übliche Ostseestrand ist eben mal nicht dran, dafür ist es ein See geworden, ganz lauschig. Da kann man wirklich gut den Stress aus den Knochen bekommen. Ein Ferienhaus über Himmelfahrt ist die kleine Flucht, die man nach den Monaten voller Bangen, Stress und Einschränkungen genau brauchen kann. Ich sehe das schon vor mir: Morgens wird die Tür aufgeschlossen, der Tisch in den Garten gestellt und dann in Ruhe gefrühstückt. Und niemand, der dich stört, kommentiert, begafft, nur wir als Gruppe. Warum wir nicht vorher schon auf die Idee gekommen sind? Da muss erst eine Krise kommen, dass man sich mal mit neuen Ideen beschäftigt. Super, fange schon an, den Bücherstapel zusammen zu stellen, den ich da lesen werde, am See, mit einem Vino in der Hand. Echt etwas zum drauf Freuen.

Comment is closed.